So bekommen Sie ein Stück blühendes Tecklenburger Land

 

Für Ihr Sommerbeet sollten Sie einen sonnigen und warmen Platz mit leichtem, humosem Boden wählen. Die Saatstelle sollte von Wildkraut befreit sein. Auf die gut durchgeharkte, lockere Erde geben Sie dann eine Schicht reifen Kompost. Auch ein wenig zusätzlicher organischer Dünger kann nicht schaden. Beides durchharken und noch einmal leicht einarbeiten.

Den Samen möglichst gleichmäßig verteilen. Mein TIPP: den Samen mit etwas Sand mischen und dann säen.

Den Samen durch schwaches oberflächliches Harken in die Erde einbringen und abschließend z.B. mit einem Brett andrücken. Ganz wichtig: Das Saatbeet zum Keimen des Saatgutes angießen. Verwenden Sie dabei eine Brause, die wie ein feiner Regenschauer auf das Beet niedergeht. Achten Sie in den nächsten Tagen darauf, dass der Boden immer ausreichend feucht ist.