Westerkappeln

Über meine Begegnungen, Treffen und Gespräche mit den Menschen und Institutionen in Westerkappeln möchte ich euch auf dieser Seite berichten.

 

Der Wald im Tecklenburger Land – Hagenberg

Bild: Büro Sundermann/Marina Stalljohann-Schemme

Auf den ersten Blick wirken diese Fichten im Hagenberg in Westerkappeln gesund, doch auch sie sind alle vom Borkenkäfer befallen, wie mir  Förster Christian Rebitz (r.) bei einem Gang durch den Wald bei uns im Tecklenburger Land erklärt. Der Wald wird sich im Zuge des Klimawandels stark verändern. Schon drei Jahre Trockenheit infolge haben zu einem fast vollständigen Absterben nicht nur der Fichten, sondern auch anderer Baumarten wie Kiefern und Buchen geführt. Mehr

 

 

Radweg am Schafberg – L 501

Bild: Büro Sundermann

Hier habe ich mir mit den Anwohnern Benny Stöhner und Jonas Kröner (12), der einen gefährlichen Weg zur Bushalte stelle hat, um nach Ibbenbüren zur Schule zu kommen, sowie mit dem Regionalratsmitglied Markus Gerweler (v.l.n.r.) vor Ort die Situation an der Straße Schafberg (L501) angeschaut. Hier muss dringend ein Radweg geschaffen werden. Mehr

 

 

Haus der Diakonie

Bild: Büro Sundermann

Im gemeinsamen Austausch unter der Vogelkirsche, die ich beim Haus der Diakonie im Jahr 2010 gepflanzt habe: Einrichtungsleiter Jörg Niemöller (l.) berichtete mir im vergangenen Jahr, wie die Einrichtung, die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Mitarbeiter mit den schwierigen Bedingungen während der Coronakrise zurechtkommen. Mehr

 

 

Familienzentrum St. Barbara

Bild: Büro Sundermann

Auf dem Parkplatz und Außengelände des Familienzentrums St. Barbara auf dem Hollenbergs Hügel habe ich mich mit Leiterin Simone Baumann, die mittlerweile die Verbundleitung mit den katholischen Kindergärten in Mettingen übernommen hat, und Erzieherin Eva Nöthe (v.l.) darüber ausgetauscht, dass es vielleicht Möglichkeiten gibt, hier einen Ort der Begegnung mit Marktständen einzurichten. Außerdem ging es bei unserem Gespräch vor allem darum, wie die Kita durch die Zeit des Lockdowns, der Notbetreuung und des anschließenden eingeschränkten Regelbetriebs gekommen ist bzw. weiterhin mit der Coronasituation zurechtkommt. Mehr

 

 

Velper Bahnhof

Bild: Büro Sundermann/Marina Stalljohann-Schemme

Ich setze mich auch weiterhin für die Reaktivierung des Velper Bahnhofs ein. Hierzu habe ich bereits mehrere Schreiben aufgesetzt, Kleine Anfragen gestellt und Gespräche mit dem Verkehrsminister, der DB und dem NWL geführt.  Das Problem besteht darin, dass der Fahrplan auf dieser Linie laut Aussage des NWL bereits so eng getaktet ist, dass keine zwei Minuten „Luft“ für einen Halt in Velpe drin sind. Um einen Halt zu ermöglichen, müssten die Züge etwas schneller fahren, was wiederum nur mit einer Sanierung der Strecke möglich wäre, was sich für den Bahnhof Velpe nicht lohnen würde, sagt der NWL. Ich bleibe weiter am Thema dran. Mehr

 

Bild: Büro Sundermann/Marina Stalljohann-Schemme

Zum Thema Reaktivierung des Velper Bahnhofs haben wir uns mit allen Beteiligten in Münster beim ZVM getroffen. Setzen sich für eine Reaktivierung des Bahnhofs in Velpe ein und wollen in den nächsten Wochen notwendige Maßnahmen hierfür prüfen (v.l.n.r.): Dennis Schmitz, Frank Sundermann MdL, Annette Große-Heitmeyer, Werner Lübberink, Michael Geuckler, Michael Jansen und Nils Winter. Mehr

 

 

Freiwillige Feuerwehr Westerkappeln

Bild: Wahlkreisbüro Sundermann

Ich habe mich bei den Kameraden der Westerkappelner Feuerwehr und des Löschzugs Velpe über die Situation und Akzeptanz des Ehrenamts informiert. Außerdem haben wir über die neue Kinderfeuerwehr in Westerkappeln gesprochen. V.l.n.r.: Hendrik Wehmeier, Dirk Siepmann, Wolfgang Wosnik, Ingo Bünemann, Patrick Knoll und Werner Ramatschi. Mehr