Nachgefragt: Wie groß ist der Hausärztemangel im Kreis Steinfurt

Laut Landesgesundheitsministerium waren im Herbst 2017 bereits 574 Hausarztsitze in NRW komplett unbesetzt. Ursache hierfür sei, dass sich die Zahl der Hausärzte, die aus dem Berufsleben ausscheiden, seit 2006 um fast 80 Prozent auf 457 erhöht habe und die Zahl der neu zugelassenen Hausärzte nicht einmal halb so hoch sei. Je nach Region in NRW falle die Situation unterschiedlich dramatisch aus.

 

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

 

  1. Wie hoch ist der Altersdurchschnitt der Hausärzte im Kreis Steinfurt?
  2. Wie viele Hausärzte im Kreis Steinfurt werden in den kommenden Jahren voraussichtlich in den Ruhestand gehen?
  3. Wie viele Hausärzte werden sich voraussichtlich in den kommenden Jahren im Kreis Steinfurt niederlassen?
  4. Wie viele Hausarztsitze werden entsprechend voraussichtlich im Kreis Steinfurt unbesetzt bleiben?
  5. Was unternimmt die Landesregierung speziell im Kreis Steinfurt, um die Hausarztversorgung auch in den kommenden Jahren und vor dem Hintergrund demografischer Entwicklungen zu gewährleisten?

 

Hier finden Sie die offizielle Kleine Anfrage als PDF-Dokument.

Hier finden Sie alle von mir gestellten Kleinen Anfragen und Antworten der Landesregierung.