Der Landtagsabgeordnete im Tecklenburger Land, Frank Sund-ermann (SPD), hatte bei seinem Besuch eine Rotbuche mitge-bracht und – als gelernter Gärtner – selber gepflanzt. Mit dabei war die Leiterin der Kita, Christina Schniedenharn. Bild: Büro Sundermann

Neuer Baum für neue Kita „Pusteblume“

Sundermann pflanzt Baum – Kinder gießen jeden Morgen

Tecklenburg-Leeden. So trocken das Wetter derzeit auch wieder ist, die neu gepflanzte Rotbuche auf dem ebenfalls noch recht neuen Spielplatz der Kita „Pusteblume“ in Leeden wird ganz sicher nicht vertrocknen. Dafür sorgen schon die Kita-Kinder, die beim Einpflanzen des Baumes eifrig mitgeholfen haben, und nun jeden Morgen als erstes „ihren“ Baum gießen. Der Landtagsabgeordnete im Tecklenburger Land, Frank Sundermann (SPD), hatte bei seinem Besuch eine Rotbuche mitgebracht und – als gelernter Gärtner – selber gepflanzt. Mit dabei war die Leiterin der Kita, Christina Schniedenharn.

 

Auch Rotbuche leidet unter extremer Trockenheit

„Die Rotbuche ist zum Baum des Jahres gewählt worden, weil die vergangenen Jahre mit extremen Temperaturen und Trockenheit auch an ihr nicht spurlos vorüber gegangen sind und ganze Buchenbestände in unserer Region sterben bzw. vertrocknen. Es gibt aber erste Untersuchungen, die zeigen, dass die Buche durchaus mit Klimaveränderungen umgehen kann“, sagt Sundermann.

 

Bild: Büro Sundermann

 

Schatten für den Spielplatz

Der evangelische Kindergarten „Pusteblume“ in Leeden ist erst im vergangenen Jahr neu gebaut worden. „Unser Spielbereich hat also noch sehr viel Platz und Möglichkeiten für neue Gewächse. Besonders einen Baum, der in Zukunft im Spielbereich Schatten spenden kann, können wir sehr gut gebrauchen“, sagt Leiterin Schniedenharn. Beim Pflanzen des Baumes waren die Kinder dann auch mit großem Eifer dabei und haben geholfen, ein passend großes Loch zu buddeln. „Nun gehen die Kinder morgens als erstes, wenn sie in die Kita kommen, in den Garten und gießen den Baum“, sagt Schniedenharn.

 

Klimaschutz und tolles Erlebnis für Kinder

Sundermann: „Ich habe in den letzten Jahren schon häufig Bäume gepflanzt. Es ist nicht nur ein symbolischer Beitrag zum Klimaschutz, sondern auch eine tolle Gelegenheit, den Kindern zu erklären, wie man einen Baum richtig pflanzt, was ein Baum zum Wachsen braucht und warum Bäume so wichtig sind.“

 

Bild: Büro Sundermann

 

Pressemitteilung als PDF