Wirtschaftsfaktor Tourismus im Tecklenburger Land stärken

Für die Interessen des Tecklenburger Landes setzt sich Frank Sundermann (SPD) im Beirat des Tourismus NRW e.V. ein.

Landtagsabgeordneter Sundermann in Beirat von Tourismus NRW e.V. berufen

 

Tecklenburger Land/Düsseldorf. Die Sommerferien stehen vor der Tür. Und das Tecklenburger Land wird als Reiseziel für Touristen immer beliebter, wie die Zahlen der Tages- und Übernachtungsgäste der vergangenen Jahre zeigen. Der Landtagsabgeordnete des Tecklenburger Landes, Frank Sundermann (SPD), ist jetzt in den Beirat von Tourismus NRW e.V. berufen worden. „Die Mitgliedschaft in diesem Gremium gibt mir die Möglichkeit, die touristische Anziehungskraft der Region Tecklenburger Land und den Tourismus als Wirtschaftsfaktor auch zukünftig weiter zu fördern“, sagt Sundermann.

 

Neue Landestourismusstrategie: Schwerpunkt Digitalisierung

 

In der ersten Sitzung in Düsseldorf ging es um die Erarbeitung einer neuen Landestourismusstrategie für Nordrhein-Westfalen. „Ein Schwerpunkt dieser Strategie wird in der Digitalisierung und auf deren Auswirkungen auf den Tourismus liegen“, sagt Sundermann. Das betreffe zum Beispiel Online-Buchungen und -Informationen, Nutzung mobiler Endgeräte, die wachsende Bedeutung von Social Media sowie den steigenden Einfluss von Bewertungsportalen. Sundermann: „Auch können die kleinen und mittelständischen Unternehmen vor dem Hintergrund des digitalen Wandels stärker unterstützt und Chancen genutzt werden.“

 

Bedürfnisse und Voraussetzungen kleiner Orte in den Blick nehmen

 

Darüber hinaus will Sundermann die Bedürfnisse und Voraussetzungen der kleinen Orte, die das Tecklenburger Land prägen, im Zuge einer neuen Landestourismusstrategie im Blick behalten. Vorgestellt wurde außerdem das aktuelle Projekt „Neue Allianzen – Industrie, regionale Wirtschaft und Tourismus“, das im Rahmen des EFRE-Projektes „Landesweite touristische Innovationswerkstatt“ entwickelt worden sei. „Ziel des Projektes ist es, Synergien zwischen Wirtschaft, Industrie und Tourismus im Land zu nutzen“, berichtet Sundermann. So sei Nordrhein-Westfalen nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsstandort und wichtiges Industrieland, sondern auch ein aufstrebendes Reiseland.

 

Zum Hintergrund: Der Tourismus NRW e.V.

 

Der Tourismus NRW e.V. mit Sitz in Düsseldorf ist der touristische Dachverband für Nordrhein-Westfalen. Er hat als Kompetenzzentrum das Ziel, den Tourismus-Standort NRW zu stärken. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Beratung und Innovationsförderung seiner Mitglieder, insbesondere die Unterstützung der Regionen und Orte, die Aufstellung eines Masterplans zur Weiterentwicklung des Tourismus in Nordrhein-Westfalen, die Beratung von Landtag und Landesregierung in allen tourismuspolitischen Fragen sowie die Interessenvertretung der touristischen Akteure gegenüber Politik, Verwaltung und Wirtschaft auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.

 

Pressemitteilung Tourismus NRW als PDF