Jetzt für den „Jugend-Landtag“ in Düsseldorf bewerben

Vom 28. bis 30. Juni findet der "Jugend-Landtag" in Düsseldorf statt. Wer sich bis zum 9. April bewirbt, hat die Chance, mich für drei Tage im Landtag zu "vertreten" und in die Rolle eines Abgeordneten zu schlüpfen. Bild: Schälte
Abgeordneter Sundermann lädt Jugendliche ein, ihn im Landtag zu „vertreten“ – Bewerbungsschluss 9. April

Tecklenburger Land/Düsseldorf. Wer wissen möchte, wie Politik funktioniert und wie der Tagesablauf eines Politikers im Landtag aussieht, der hat beim nächsten „Jugend-Landtag“ vom 28. bis 30. Juni hierzu die Chance. Anstelle des Westerkappelner Landtagsabgeordneten Frank Sundermann (SPD) kann ein junger Erwachsener zwischen 16 und 20 Jahren für drei Tage seinen Platz auf der Abgeordnetenbank einnehmen und in die Rolle eines Politikers bzw. einer Politikerin schlüpfen.

 

Seit 2010 Vertreter aus verschiedenen Orten des Tecklenburger Landes

„Seit 2010 habe ich immer Vertreter aus verschiedenen Orten meines Wahlkreises gehabt. In den letzten Jahren etwa aus Ibbenbüren, Mettingen und Lotte“, sagt Sundermann. „Ich würde mich natürlich wieder freuen, wenn sich interessierte Jugendliche aus dem Tecklenburger Land bewerben, um Politik und Demokratie hautnah zu erleben.“ Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende oder junge Berufstätige direkt im Landtagsbüro von Frank Sundermann.

 

Jugendliche zu politischem Engagement ermuntern – Kosten werden erstattet

„Jeder und jede Abgeordnete kann einen jungen Menschen einladen. Ziel ist es, über die parlamentarische Arbeit zu informieren und zu langfristigem politischem Engagement zu ermuntern“, sagt Sundermann. Die Kosten – auch Übernachtung und Verpflegung – werden vom Landtag übernommen, die Fahrtkosten anteilig erstattet.

 

Teilnehmer erleben Ausschüsse, Fraktions- und Plenarsitzungen nach

Der „Jugend-Landtag“ wird sich in diesem Jahr zum neunten Mal mit aktuellen Themen, die derzeit in Politik und Öffentlichkeit diskutiert werden, beschäftigen. Sundermann: „Die jungen Teilnehmer werden in Ausschüssen, Fraktions- und Plenarsitzungen die Abläufe der politischen Entscheidungsfindung nacherleben, und erfahren, wie zum Beispiel Gesetze beschlossen und auf den Weg gebracht werden.“ Anschließend werden die Beschlüsse der „Jugend-Landtags­abgeordneten“ den Abgeordneten des realen Parlaments vorgelegt.

 

Bewerbung an das Landtagsbüro – Bewerbungsschluss 6. April

Für die Bewerbung bitte in einer Mail oder per Brief mit E-Mail-Adresse, Anschrift und Altersangabe eine kurze Erläuterung angeben, warum man beim Jugend-Landtag mitmachen möchte. Bewerbungsschluss ist der 9. April. Bitte die Bewerbung im Landtagsbüro einreichen: Frank Sundermann MdL, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf oder gerne per E-Mail an Jan Scholte-Reh.

 

Weitere Informationen zum Jugend-Landtag

Weitere Informationen zum Jugend-Landtag sind erhältlich beim Sachbereich „Jugend und Parlament“ des Landtags NRW, Dorothea Dietsch, Telefon: 0211/884-2450, E-Mail: Dorothea Dietsch. Eindrücke von den bisherigen Jugend-Landtagen gibt es unter www.jugend-landtag.de.

 

Pressemitteilung als PDF: PM_Jugend-Landtag_Bewerbungsstart