Volltreffer in Lengerich

V.l.: SPD-Ortsvereinsvorsitzender Björn Schilling, SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Kuhn, B+K-Vorstand Dr. Volker Pfennig, Arbeitsminister Rainer Schmelzer, Frank Sundermann, MdL, B+K-Vorstand Gerd Sundermann.

Auf der Suche nach einem guten Beispiel für den erfolgreichen Mittelstand des Münsterlandes traf NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer bei Bischof + Klein voll ins Schwarze. Der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Sundermann hatte ihm den Tipp gegeben, das Lengericher Familienunternehmen zu besuchen. Dort präsentierten die Vorstandsmitglieder Dr. Volker Pfennig und Gerd Sundermann einen „Hidden Champion“ mit starken Wurzeln an seinen deutschen Standorten und weltweitem Erfolg.

Minister überzeugt von umfassendem Nachhaltigkeitskonzept

Der Verpackungs- und Folienspezialist mit weltweit 2.600 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 554 Millionen Euro überzeugte den Minister und seine Begleiter mit seinem umfassenden Nachhaltigkeitskonzept und seinen vorausschauenden Antworten auf aktuelle Fragen. „Flexible Verpackungen aus Kunststoff sind ressourcenschonend und umweltfreundlich. Das beweisen wir täglich mit unseren Produkten und unserer Produktion“, so Pfennig.

Wirtschaftlicher Erfolg und soziale Verantwortung im Arbeitsalltag

Der Minister zeigte sich beeindruckt vom wirtschaftlichen Erfolg und von der sozialen Verantwortung, die sich in einer Vielzahl von Maßnahmen bei Bischof + Klein und im Arbeitsalltag äußern würden. Wichtige Aspekte waren Integration und Inklusion sowie das Ausbildungskonzept mit vier freigestellten Ausbildern bei B+K. Auch das schwierige Thema des Umgangs mit Depressionen geht Bischof + Klein offensiv an und stellt den Mitarbeitern in solchen Situationen eine externe Beratung zur Verfügung. Ebenso kam die Belastung, die das EEG-Gesetz (Erneuerbare-Energien-Gesetz) für das energieintensive Unternehmen bedeutet, zur Sprache.

B+K feiert 2017 sein 125-jähriges Bestehen

Schließlich sprach Pfennig eine herzliche Einladung an den Arbeitsminister als Vertreter der Landesregierung und seine Begleiter aus: Am 2. September 2017 feiert Bischof + Klein sein 125-jähriges Bestehen mit einem großen Tag der offenen Tür im Stammwerk Lengerich.